Die Angriffe gehen weiter

Wir werden auch weiterhin Mende’s Heimat in unsere Gedanken und Gebete einschließen.
Die Angriffe in der Region gehen weiter. Die militärischen Gruppen und andere Streitkräfte in der Region plündern und brennen die Dörfer nieder, wobei viele Stammesangehörige getötet wurden. Als weitere Folge sind viele unschuldige Dorfbewohner getötet worden und die Überlebenden sind zu den nahe gelegenen Höhlen geflohen. Sie leiden unter Krankheiten und Hunger und sind zudem auch von der Hilfe der NGOs und der der anderen gemeinnützigen Organisationen abgeschnitten. Es ist immer noch unklar, wann die Stiftung zu den Nuba-Bergen zurückkehren kann, wir aber engagieren uns weiterhin für Mendes Visionen und Ziele.